Der Tag des deutschen Apfels wird seit mehreren Jahren immer am 11.1. gefeiert. Dafür lassen sich die deutschen Apfelerzeuger einiges einfallen. Schließlich ist der Apfel das Lieblingsobst der Deutschen. Man muss aber auch zugeben, dass der Konsum doch in den letzten Jahren stetig gesunken ist. Das hat viele Gründe.

Griff zum Apfel oder zu anderem Obst?

Zum Einen steigt das Angebot an vielen anderen Obstsorten im Handel. Ist Ihnen aufgefallen, dass wir jetzt (fast) alles kaufen können, was das Herz begehrt. Nicht nur die Klassiker wie Orangen, Bananen oder Äpfel. Es gibt auch Kirschen, Himbeeren, Erdbeeren und Blaubeeren – und die kommen aus der ganzen Welt. Zum Anderen greifen die Konsumenten auch nach vielen anderen Lebensmitteln als zu regionalem Obst. Die Entwicklung des Fast Foods spielt da auch eine wichtige Rolle.

Tag des deutschen Apfels – Apfel im Fokus

Nichtsdestotrotz strengen sich die deutschen Erzeuger und anderen Unternehmen und Institutionen rund um den Obstbau an, um den Konsumenten die heimischen Früchte so schmackhaft wie möglich zu machen. Deshalb wurde auch der 11.1. als Aktionstag geschaffen. Mit ihm soll der Apfel in den Fokus rücken. Neben den klassischen, übergeordneten PR- und Online-Aktionen seitens der BVEO sind auch die Apfelerzeuger selbst in der Pflicht. Gemeinsam mit Handelspartnern erarbeiten sie Konzepte, die den Abverkauf von Äpfeln steigern sollen.

iPhone 7-Gewinnspiel zum Tag des deutschen Apfels

Red Prince bei Elbe-Obst im Fokus

Elbe-Obst arbeitet schon seit vielen Jahren mit verschiedenen Handelsketten zusammen. Mit einem Discounter wird beispielsweise jedes Jahr ein Gewinnspiel organisiert. an dem diesjährigen 11.1. verlost die Erzeugerorganisation aus dem Alten Land mit dem Handelspartner 20 Mal ein iPhone 7. Red Prince ist die Partnerapfelsorte. Sie besitzt ein knackiges und saftiges Fruchtfleisch mit  mit einem süßlichen Geschmack. Zudem überzeugt sie sowohl junge als auch ältere Apfelgenießer. Die noch recht junge Sorte soll über ein solches Gewinnspiel auch bekannter gemacht werden. Die Konsumenten sollen ihn probieren und auf den Geschmack kommen. Zudem haben sie dann auch die Möglichkeit, ein Smartphone von Apple zu gewinnen.