Sehr eng verknüpft mit dem „Jazz in Marciac“ ist die historische Partnerschaft zwischen den Plaimont-Erzeugern und den Jazz-Liebhabern. Seit Beginn des Jazz-Festivals vor mehr als 30 Jahren sind Plaimont Producteurs dabei. Während des zweiwöchigen Festivals, das immer Ende Juli bis Mitte August stattfindet, präsentieren die Winzer selbst ihre Weine von Saint Mont und tragen damit den Namen ihrer Appellation Saint Mont in die Welt. Daneben bieten Plaimont Producteurs viele Animationen rund um den Önotourismus in der Region. Dazu gehören beispielsweise Wanderungen und geführte Touren im Weinberg, begleitet von Verkostungen, oder auch die Übernahme einer Patenschaft für einen Rebstock durch die Besucher des Jazz-Festivals. Ein Besuch lohnt sich.

 

Auch in diesem Jahr fand dazu eine Pressereise statt, die von Agence à la carte organisiert wurde. Ein toller Artikel dazu erschien in der Süddeutschen Zeitung vom 18.09.2014.