Seit nun mehr fast zwei Jahren haben wir unser Office in der Stübeheide in Hamburg-Ohlsdorf. Die Zeit vergeht. Inzwischen ist unser Hamburg-Kreativ-Raum zu einer gefragten Location für Meetings, Geschäftstermine und Workshops geworden. Und darauf sind wir stolz und freuen uns, dass unser Konzept so gut angenommen wird. Zusammen mit der Norderstedterin Daniela Schubert wurden die Räume nach Feng Shui eingerichtet. Wir arbeiten sehr gut und konzentriert hier. Und freuen uns immer über besuche und Vermietungen.

Dekoratives Highlight im Hamburg-Kreativ-Raum

Last but absolutely not least fand dieser Tage eine DECORIZE Kreativ-Party „Christmas Lettering“ statt. Die beiden Veranstalterinnen Moni & Steffi brachten ihren Kunden bei Glühwein und Keksen die Grundlagen des Handletterings bei. Ihre Leidenschaften sind DIY und kreatives Gestalten. Mit großer Begeisterung überzeugen sie bei Kunden-Events, Messe-Auftritten und in ihrer eigenen Workshopreihe, den Kreativ-Parties, die in diesem Jahr erstmalig bei uns stattgefunden hat.

Veranstaltungsraum in Hamburg-Klein Borstel

Der Hamburg-Kreativ-Raum scheint nicht nur unsere Wünsche nach einem individuellen, ruhigen Büro zu entsprechen, sondern bietet auch die perfekte Location für Veranstaltungen aller Art.

Neben Unternehmen wie Europcar und Hermes, die bei uns interne Veranstaltungen durchgeführt haben, mietet sich auch regelmäßig Meineckes Friseurbetrieb bei uns ein, um die Mitarbeiter über die eigene Akademie weiterzubilden.

Auch visuell scheint das Konzept des Hamburg-Kreativ-Raums zu passen, führte der Berliner Fotograf Oliver M. Zielinski in diesen Räumen einen mehrtätigen Foto-Workshop durch und nutzte die Location auch für Aufnahmen. Die Workshop-Besucher lernten fotografisches Grundlagenwissen und spezielle Kenntnisse, damit sie die besonderen Herausforderungen der Immobilienfotografie im Arbeitsalltag bewältigen können.

Location nahe dem Hamburger Airport

Verschiedene Headhunter und Unternehmer aus dem europäischen Ausland nutzen den Hamburg-Kreativ-Raum auch gern deshalb, weil er sich in der Nähe des Hamburger Flughafens befindet. Man könnte fast zu Fuß gehen… na gut, es ist ein kleiner Spaziergang. Aber nur zwei Haltemöglichkeiten an der Station „Kornweg“ mit der S-Bahn 11 in Richtung Poppenbüttel und 200 Meter Fußweg und schon können diskrete Gespräche mit Kunden oder neuen potentiellen Mitarbeitern geführt werden.

Das war ein gutes Jahr 2018 und wir starten mit vielen neuen Ideen in das neue Jahr!